Shiatsu Naturheilpraxis Wiesbaden Heilpraktikerin Brigitte Wüstemann ganzheitliche Massage und Aromatherapie

F u s s r e f l e x z o n e n m a s s a g e 

Die Massage an den Füssen steht in einer uralten Heiltradition der Menschheit. Sie wurde in verschiedenen Kulturkreisen praktiziert und schon auf alten ägyptischen Wandbildern dargestellt. Die Fußreflexzonenmassage in ihrer heute bekannten Form geht auf den amerikanischen Arzt „William Fitzgerald“ zurück, der erstmals um die Jahrhundertwende alte indianische Behandlungsformen an den Füßen überprüfte, systematisierte und dokumentierte. In seinem Buch „Zone Therapy“ teilt er den Körper in zehn vertikale Zonen ein, die bis zu den Füssen reichen. In den USA war diese Therapie um 1925 sehr bekannt.

Die englische Masseurin Eunice Ingham bezog sich in den 30iger Jahren auf die Arbeitsgrundlagen von Fitzgerald und entwickelte im Laufe mehrerer Jahre eine spezielle Behandlungstechnik, und zwar „The Ingham Method of Compression Massage“. 1938 erschien als Ergebnis Ihrer Arbeit die Schrift „Stories the feet can tell“ und „Stories the feet have told“. Die Erkenntnisse wurden seit Ende der 50iger Jahre von der Krankenschwester, Masseurin und  Heilpraktikerin Hanne Marquardt im Laufe von vielen Jahren erprobt und erforscht. Sie hat im Laufe von über 40 Jahren durch empirische Studien ein umfassendes Behandlungssystem über die Füße entwickelt und Behandlungserfolge dokumentiert. Die Methode wird seit Jahrzehnten in vielen Ländern der Erde erfolgreich angewandt.

Mit gezielten Grifftechniken am Fuß wird der gesamte Körper behandelt, evtl. schmerzhafte Zonen am Fuß geben auch  diagnostische Hinweise.  FuesseNeben der wohltuenden entspannenden Wirkung gibt es folgende Behandlungsziele:

a) Entspannung und vegetative Beruhigung
b) Verbesserung der Durchblutung
c) Linderung von Schmerzen
d) Verbesserung von funktionellen Abläufen (z.B. Verdauung)
e) Anregung von Organen (z.B. Atmung, Niere, Blase)

Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 30 Minuten, wobei die erste Behandlung wegen der Befundung in der Regel länger dauert.

Keine Angst, es kitzelt nicht !